Von Amerang .............

Durrhausen gehört zur Gemeinde Amerang und liegt im schönen Chiemgau. Mehr als 20 Jahre haben wir hier miteinander gelebt und vom Balkon hinübergeschaut zur Kampenwand.

Ständige Gäste waren bei uns die Katzen unserer Nachbarschaft. Zuletzt sind sie uns an Zahl und Aufdringlichkeit über den Kopf gewachsen, da Katzen nicht bei allen Bauern als "Geschöpfe Gottes" gelten oder als "Nutztiere" betrachtet werden.

Wir haben nicht so gern "geratscht", aber in den vergangenen 20 Jahren oft Anteil genommen an allem, was unsere Mitmenschen innerlich bewegt. Und wir haben versucht, ihre Freude, ihre Hoffnungen und ihre Sorgen zu teilen.

Auf ihrem letzten Weg durften wir zahlreiche Verstorbene und ihre Angehörigen begleiten. Von 2005 bis 2017 waren es 756 "weltliche" Trauerfeiern, die wir individuell gestaltet haben - zwischen München und Salzburg, zwischen Ebersberg, Wasserburg und Kiefersfelden bis hin nach Grassau und Marquartstein.

Als ehrenamtlicher "Kurat" und Seelsorger und als Organistin haben wir uns in der reformfreudigen und räumlich weitverzweigten Alt-Katholischen Kirchengemeinde Rosenheim engagiert.

nach Inzell ...............

Seit einigen Jahren sind wir selbst Rentner. Nun ist es an der Zeit, unsere "Pension", also den "Ruhestand" ernstzunehmen, wenn das Wort Rentner wirklich "Langzeiturlaub" bedeuten soll.

Im Januar 2018 ziehen wir um nach Inzell. Wir freuen uns darauf, dort gemeinsam unsere letzten Lebensjahre zu verbringen. Längst spüren wir deutlich, dass wir älter geworden sind und die gesundheitlichen Beeinträchtigungen zugenommen haben. Daher wollen wir uns Zeit lassen, damit unsere Träume und Visionen nicht verschüttet werden, sondern noch einmal aufblühen können.

Wir bitten Gott um ein weites und offenes Herz. Und wir werden weiterhin versuchen, es anderen zu zeigen.

Die bisherige Tel.-Nr. lautet: 08075 - 185 772. Die neue kennen wir noch nicht. Behalten werden wir unsere E-Mail-Anschrift: mpabel@web.de

Eure Monika & Michael Pabel